Meine Organisation

Ich gehe mit der Organisation Stepin (Student Travel&Education Programmes International) nach Australien. Stepin bietet die Zielländer USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Argentinien, Spanien, Frankreich, Irland und Skandinavien (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland) an. Die Organisation wurde 1997 gegründet und im Jahr 2010/11 gingen 600 Schüler mit Stepin ins Ausland, 100 davon nach Australien. Sie gehört damit zu den mittelgroßen Organisationen, mit YFU gingen letztes Jahr beispielsweise 1.163 Schüler ins Ausland. Stepin kann Australien zu einem vergleichsweise günstigen Preis anbieten, da sie Teil eines Programmes der australischen Regierung, dem staatlichen Teilstipendium sind. Dieses Stipendium funktioniert nach dem einfachen "Geben und Nehmen"-Prinzip. Je mehr australische Austauschschüler die Organisation nach Deutschland vermittelt, desto mehr Plätze erhält sie für ihre deutschen Schüler. Der Vorteil des Programmes ist, das die Schüler kein Schulgeld bezahlen müssen und auch die Gastfamilien keine Aufwandsentschädigung für die Aufnahme eines Gastschülers erhalten, wie es sonst in Australien üblich ist. Es ist ein landesweites Programm, dass heißt, die Schüler können in jeder Region platziert werden, auch auf Tasmanien, was jedoch nur selten passiert. Stepin bietet allerdings auch ein Select-Programm an, dass heißt, man kann sich Bundesstaat und Schule aussuchen, dies ist jedoch erheblich teurer, da man hier das Schulgeld selbst bezahlen muss. Die australische Partnerorganisation ist SCCE (Southern Cross Cultural Exchange). Ich habe über SCCE positives aber auch negatives gehört, aber ich denke, das ist bei jeder Organisation so. Ich werde mir meine Meinung bilden, wenn ich selber Down Under bin und euch dann natürlich berichten =) Mit Stepin in Deutschland habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter sind wirklich nett und beantworten schnell jegliche Fragen, die aufkommen. Obwohl Stepin keine gemeinnützige Organisation ist, habe ich nicht das Gefühl, dass sie nur mein Geld wollen. Also, bisher kann ich euch Stepin echt empfehlen, mal sehen wie es mit SCCE läuft =)

 

Stepin-Webseite: http://www.stepin.de/

 

Info´s teilweise aus: Handbuch Fernweh von Thomas Terbeck. Tolles Buch für angehende ATS =)